2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010
2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017
 
Höhepunkte 2016

Mervyen Groot

Mervyn Groot während seiner Performance im Meisterhaus Moholy-Nagy
© Sebastian Gündel



Konzert im Haus Moholy-Nagy

Meisterhausresidenz
Spielfeld unter dem Dach der Meister

Fagott: Alexandar Hadjiev
Schlagzeug: Mervyn Groot

Es war eines der großartigsten Vorhaben der Stiftung Bauhaus, in dem Meisterhaus Moholy-Nagy Räume für die Residenz von Künstlern einzurichten, damit diese in Dessau verweilen können. Damit greift die Stiftung den Grundgedanken des Bauhaus auf, ein Ort des künstlerischen Arbeitens zu sein. Wie es auch die Bauhaus Bühne ist, bis heute ein Experimentierfeld der Performing Arts.

Ein Geschenk, dass das Kurt Weill Fest eine der Residenzen besetzen durfte – ein Geschenk auch, dass das Ensemble Modern und die Internationale Ensemble Modern Akademie die Partner waren. Die Grundidee: Mitglieder des Ensemble Modern wählen aus AbsolventInnen an der Internationalen Ensemble Modern Akademie zwei Stipendiaten aus, die für einige Wochen im Meisterhaus Muche / Schlemmer wohnen. Während dieser Zeit gilt es für die Auserwählten, zwei, drei Projekte zu entwickeln, die eng mit den Dessauer Kontexten verbunden sind. So können sie die Verbindung von Bildender Kunst und Musik thematisieren, um sich auf Bauhaus-Spuren zu begeben.






© Roßdeutscher & Bartel GmbH, Leipzig, 2017