Filmplakat
Filmplakat
© Stiftung Deutsche Kinemathek


Szenenfoto
Szenenfoto - Kuhle Wampe
© Stiftung Deutsche Kinemathek


Kiez Kino
Kiez Kino
© Bert Koch







Programm 2018

V30

Samstag | 03.03.2018

22:00 Uhr, Film im Kiez Kino Dessau

Kuhle Wampe oder
Wem gehört die Welt
(1931/32)

Regie: Slatan Dudow
Musik: Hanns Eisler
Drehbuch: Bertolt Brecht


Der erste deutsche proletarische Tonfilm, zugleich – nach dem oratorischen Lehrstück Die Maßnahme – die zweite gemeinsame Arbeit Brechts mit seinem neuen musikalischen Mitarbeiter Eisler, nachdem Weill und er sich getrennt hatten. Erstmals erklang hier, gesungen von Ernst Busch, das "Solidaritätslied".

»Kuhle Wampe« war der einzige eindeutig kommunistische Film der Weimarer Republik. Er wurde unter großen Schwierigkeiten unabhängig produziert. Nach seinem Erscheinen wurde der Film von der Zensur verboten, weil er angeblich den Reichspräsidenten, die Justiz und die Religion beleidigte. Nach heftigen Protesten von Künstlern, Kritikern u.a. sowie einigen Schnitten wurde das Verbot aufgehoben.
Das Drehbuch verfassten Bertolt Brecht und Ernst Ottwalt, die Musik schrieb Hanns Eisler.








KARTENPREISE
  regulär ermäßigt
Kat. 1 6 € 5 €


KARTENSERVICE

0341 - 14 990 900




© Roßdeutscher & Bartel GmbH, Leipzig, 2017